CHROX

chrox-jewellery

  cj - chrox jewellery

Schmuck aus Salzburg

CHristian und ROXane stammen beide aus der Mozartstadt Salzburg in Österreich. Zurzeit leben und arbeiten beide in Hallein etwas außerhalb der Stadt Salzburg.

Chrox Jewellery - Designschmuck - handgefertigter Schmuck - kein Gußschmuck!

Designschmuck

Schmuck entworfen und handgefertigt von Schmuckkünstlerin Roxane König. Die Unikate sind aus besonderen Edelsteinen und Materialien, meist hochwertigem, in verschiedenen Farben, legiertem Gold gefertigt. Aufgrund dieses hohen Qualitätsanspruchs ist dieser handgefertigte Schmuck auch nur als Unikatschmuck erhältlich. Oft wird der Schmuck für den Kunden individuell angefertigt. Für den exklusiven Goldschmuck oder den ungewöhnlichen Trachtenschmuck dient manchmal das Gold des Kunden.

Dieser besondere Schmuck aus Salzburg entsteht durch Roxane's Können, ihrer Schmuckkenntnisse, ihrer Erfahrung, ihr zeichnerisches Talent und ihr Einfühlungsvermögen. Ihr Ziel ist individueller Schmuck abgestimmt auf seine/n Träger/in, und die Freude des Kunden über das entstandene, außergewöhnliche Schmuckstück.

Roxane König

Roxane ist staatlich anerkannte Künstlerin und Goldschmiede Meisterin - zahlreiche Ausstellungen in Italien, Deutschland und Österreich. Aus ihrer Leidenschaft zu Juwelen, Edelsteinen, Perlen, Gold und innovativen Konstruktionstechniken entsteht der handgemachte Schmuck. Anmutig, elegant, oftmals architektonisch und im zeitlosen Design vermittelt dieser Schmuck ein Gefühl von Einzigartigkeit und Schönheit.

Hans-Christian König

Christian ist Webdesigner, Maler und Fotograph. Er gestaltet die Website von Chrox und fotographiert die Schmuckstücke.

Schmuck Salzburg

Salzburg ist die Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes und die viertgrößte Stadt Österreichs. Durch die Altstadt, die Salzburger Festspiele sowie Wolfgang Amadeus Mozart hat Salzburg internationale Bekanntheit. Die "Mozartstadt Salzburg" beiderseits der Salzach im Salzburger Becken gelegen, wurde als Bischofstadt auf römischen Ruinen (Juvavum) wiederbegründet.
In der Bronzezeit wurde im Gebiet um Salzburg Kupfer abgebaut und damit unter anderem auch besonderer Schmuck erzeugt. Die Goldgewinnung (Hohe Tauern) und der Salzhandel führten ab dem frühen Mittelalter zu steigendem Reichtum Salzburgs und damit auch zu einer verstärkten Schmuckerzeugung. Unter Fürsterzbischof Wolf Dietrich und seinen Nachfolgern wurde die Residenzstadt immer prunkvoller ausgestattet und individueller Schmuck war in Salzburg ein ständiger Begleiter.

Die heutige Goldschmiedekunst Salzburgs zeigt sich im außergewöhnlichen Schmuck von Chrox Jewellery